Neue Wege gehen

Es ist an der Zeit, neue Wege zu gehen. Nämlich mit großen Schritten Richtung Arbeit. Gestern war ich bei der Beratungsstelle „Kompass“, wo ich ein sehr schönes, aufschlussreiches Gespräch hatte. Ich werde von dieser Seite aus Hilfe bekommen, um irgendwann das Ziel „sinnvolle Tätigkeit“ zu erreichen. Dabei bekomme ich Unterstützung, kann einen Test machen welche Ausbildung mir liegen könnte und was das Ambulant betreute Wohnen (kurz: ABW) angeht. Ich bin so froh, diese Beratung gefunden zu haben! Mir wurde auch die Jugendwerkstatt „mc mampf“ empfohlen, wo ich direkt heute ein Infogespräch hatte. In den nächsten zwei Wochen kann ich dort Probearbeiten. Juhu! Allerdings muss mich das Amt, bevor die Werkstatt bewilligt wird, mir noch bescheinigen das ich mehr als 3 Stunden täglich arbeiten kann…..derzeit heißt es, dass ich unter 3 Stunden arbeitsfähig bin….

Drückt mir die Daumen, dass das Amt mit spielt! Das wäre eine so große Chance für mich! Der Bereich, der mich interessiert, ist eine Medienwerkstatt. Kunst, Design und Fotografie – klingt wie für mich gemacht! Ich hoffe so, dass das klappt. Ein wenig Glück habe ich schließlich auch mal verdient….

2 Antworten auf „Neue Wege gehen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.