Alle Jahre wieder

…bekomme ich im Februar eine Erkältung.
Der Februar ist der Monat, den ich am wenigsten mag. Liegt am Wetter, der Sehnsucht nach dem Frühling, die Zeit in der die meisten Menschen krank sind. Nun hab ich eine leichte Erkältung mit Fieber und psychisch ging es mir auch schon besser. Heute wurde wieder die (dringend notwendige)  Therapie abgesagt, da meine Thera auch erkältet ist. Na toll. Das heißt ich habe erst wieder am 25.2. einen Termin.

Dafür sind die Gliederschmerzen so gut wie weg. Meine Hausärztin reduziert das Prednisolon sukzessive und damit ebben auch die Nebenwirkungen ab.

Auch gibt es sonst vieles: viele Geburtsgasfeiern, Theorierprüfung für die Fahrschule, allerlei EX IN und Vereinszeug. Für diese Woche lass ich es noch mal ruhig angehen, bis ich wieder ganz fit bin.

Bis dahin…Heiße Zitrone, Halsbonbons und Ruhe.

Eine Antwort auf „Alle Jahre wieder“

  1. Schöner Beitrag. Ich kenne das auch bei vielen meiner Freunde. Entweder Arbeiten, noch Schule, dann Sport und dann vielleicht auch noch Fahrschule in Bern oder Zürich. Da hat man einfach wenig Zeit und man sieht sich automatisch weniger… Schade eigentlich, aber muss ja alles gemacht werden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.