22. Juni

Seit drei Tagen habe ich nun schon das neue Modul, Wirtschaft und Verwaltung. Ich habe hauptsächlich Aufgaben die man im Büro erledigt, Geschäftsbriefe schreiben, Rechnungen erstellen, Kassenabrechnungen, mit dem Rechenschreiber rechnen, Dinge sortieren usw. Es ist überhaupt nicht meins und es macht keinen Spaß, aber da muss ich jetzt durch. Ich hoffe die Zeit vergeht schnell. Diese Woche ist schon zur Hälfte geschafft, worüber ich froh bin, aber nächste Woche steht noch bevor. Morgen muss ich länger bleiben und einen Vortrag ausarbeiten, vermutlich über meinen Wunschberuf im BBW.
Ich hatte heute ein langes Gespräch mit der Psychologin des BBW. Wir haben über die derzeitige (schwierige) Situation geredet und darüber wie es weiter geht. Es wird immer klarer das es vermutlich eine RPK Maßnahme wird (Reha für psychisch Kranke) im Gut Gamig in Dresden. Es ist eine Mischung aus beruflicher und medizinischer Reha. Aber viel mehr kann ich bisher auch nicht sagen. Auch noch nicht ob es bewilligt wird und für mich passt. Das möchte sie morgen bei einem Gespräch abklären. Und dann erfahre ich auch ob es was wird…ich bin gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.