18. Juni

Das Modul Metallverarbeitung ist geschafft. Ich habe durch die Krankschreibung und mein Nicht-Können ohnehin nicht viel gemacht, aber ich bin froh das es dennoch vorbei ist. Ich habe löten gelernt und mit Baukästen einen Kompressor mit linearem Vorschub konstruiert, Schaltungen aufgebaut, verlötet und an Batterien angeschlossen. Natürlich bin ich nicht dümmer geworden, aber mir war von vornherein klar das ich in diesem Feld nicht arbeiten will. Jedenfalls ist das Modul nun geschafft und am Montag geht es weiter mit Wirtschaft und Verwaltung. Das ist dann wiederum das letzte Modul bevor es in die Arbeit im eigenen Bereich geht, den, der am meisten interessiert oder wo man die Ausbildung machen möchte.

image
Sänger und Bassspieler der Band “ Silent Poem “ bei der BRN am 17.6.16

Gestern dann ging es nach der Arbeit zur BRN – Bunten Republik Neustadt – einem Straßenfest im alternativen Viertel Dresdens. Ich und meine Schwester Laura waren zuerst beim Konzert der Mockingbird Men, die ihre Musikrichtung als „genuine celtic folk“ bezeichnen, und dann zu einer meiner Lieblingsgruppen Silent Poem. Die spielen Ska und nennen sich selbst „Geig’n’Rock“, da begleitet durch eine Violine. Zur letzten BRN habe ich sie zum ersten Mal gesehen und war dann dieses Jahr im Rahmen eines kleinen Ska Festivals nochmal zum Konzert. Es war eine Bombenstimmung, wenn ich auch nicht viel tanzen konnte da mein gebrochener Fuß rumgezickt hat und weh tat.

Heute war ich alleine zu Hause, da André in der Heimat war. Ich habe mich heute in Vorbereitung auf meine gewünschte Ausbildung mit Vektorgrafiken auseinander gesetzt, weil ich das bisher immer noch ein wenig verdrängt habe. Aber mit ein paar Anregungen und guten Youtube Videos ging es ganz gut und ich habe erste Resultate erzielt, mit denen ich sogar zufrieden bin. Danach habe ich gelesen, einen Film geschaut und so gut es ging den ganzen Stress der Woche sacken lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.