Neues Jahr…

Heute sind ich und André zwei Jahre ein paar. Unglaublich wie schnell die Zeit verging.
Kennen gelernt haben wir uns im Herbst 2013, als ich während des D_Art Workshops an der Hochschule für bildende Künste in Dresden war. Getroffen haben wir uns durch meine Schwester Laura. Laura und André sind zusammen zur Oberschule gegangen und wohnten beide in Dresden, genau wie M., ein weitere Schulfreund der beiden. In einer Bar in der Neustadt sahen wir uns das erste mal.
Im Dezember trafen wir uns häufiger, erst im Kino, dann wieder in Bars. Bis wir am 31. Dezember zusammen Silvester feierten. Dann ging alles ganz schnell. Und einen Tag später… Waren wir ein Paar.
Ich wurde aber kurz nach dem Aufstehen aus seiner Studentenbude geschmissen, weil seine Eltern kamen…
Gestern haben wir den Jahreswechsel ganz ruhig gefeiert mit einem Ghibli-Abend (Studio Ghibli produziert japanische Anime-Filme, die sehr tiefsinnig und wunderschön sind). Ich habe vegane Blätterteig-Gemüse-Taschen gemacht (für André gab es vegetarische mit Käse) und haben null Uhr aus dem Fenster das Feuerwerk bestaunt. Molli ging es sehr gut, sie hat das Geknalle einfach verschlafen.
Ein schöner Jahreswechsel.
Ziele für dieses Jahr:
# kreativer sein (mehr zeichnen, nähen und stricken)
# mehr Sport im Fitnessstudio
# um mich selbst kümmern und mich lieben
# auf meinen Körper hören
# depressiven Episode entgegen wirken
# Psychosen schnell behandeln

Eine Antwort auf „Neues Jahr…“

  1. Liebste Anna,
    es ist so schön zu lesen, wie ihr Beide euch kennengelernt habt. Liebe ist so ein großer Schatz und ich freue mich für dich und André!
    Für die Ziele, welche du dir für 2016 gesteckt hast, wünsche ich dir gutes Gelingen. Glaube an dich, habe Geduld und verliere nie die Zuversicht!
    Deine Tante Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.