Anna und die Stimmen im Kopf

Es ist seltsam, sich selbst zu hören und zu sehen.

Aber nun ist es soweit:
die Doku über mich wird im Fernsehen ausgestrahlt!

Am 6. Oktober 8 Uhr auf dem MDR
Oder ab heute schon in der Mediathek:
https://www.mdr.de/tv/programm/sendung856408_ipgctx-false_zc-b528bc81.html

Weitere Links:
http:// https://www.mdr.de/selbstbestimmt/anna-und-die-stimmen-im-kopf-schizophrenie-100.html

https://www.facebook.com/MDRselbstbestimmt/


3 Antworten auf „Anna und die Stimmen im Kopf“

  1. Hallo Anna,

    Es ist jetzt schon länger her, dass deine Reportage in Fernsehen lief aber sie geht mir nicht mehr aus den Kopf seit dem ich ich sie im Fernsehen gesehen habe. Auch wenn es nur 2-3 Minuten waren, wo ich zufällig in Raum war.

    Ich habe seit langen das Gefühl dir dieses Lied zu schicken:

    https://youtu.be/ntH97hIUPQc

    Höre es dir an wenn die Stimmen anfangen zu dir zu reden.Ich bin mir ziemlich sicher das die Stimmen weniger werden oder sogar aufhören werden, wenn du das Lied hörst, wenn die Stimmen kommen.

    Das Lied handelt von Jesus und wie die Finsternis von ihn fliehen muss.

    Ich habe erlebt wie Jesus mein Leben radikal verändert hat, er hat mich geheilt von Herz Problemen und mich von manchen Dingen befreit.
    Ich sehe immer wieder wie Jesus Menschen heilt wenn ich für sie bete, so dass sie z.b keine Krücken mehr brauchen.
    Auch habe ich erlebt wie eine Person durch Jesus von den Stimmen frei wurde.

    Du musst mir das nicht unbedingt glauben und vielleicht glaubst du auch nicht an Jesus. Aber ich weiß das Jesus mich nicht umsonst seit Monaten immer wieder daran erinnert dir das zu schreiben.

    Höre dir es einfach mal an, ich glaube nicht, dass du viel zu verlieren hast:)

    LG
    J.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.