Halbzeit 

Ich habe tatsächlich die Halbzeit der Reha hinter mir. 

Am Anfang dieser Woche war mir leider die Therapien zu viel. Gestraft wurde ich mit Frühwarnzeichen, weswegen ich dann etwas Ruhe eingeplant hatte. Die Psychologin war sehr nett und verständnisvoll. Am Mittwoch und am Feiertag hatte ich deswegen kaum Termine. Heute stand Gruppenvisite an, Entspannungsbad und Ergotherapie. 

Das Melissen – Entspannungsbad tat richtig gut. Es half mir auch runter zu fahren. Von der Einzel-Ergo war ich etwas enttäuscht, da ich eigentlich alleine vor mich hin gebastelt habe und die Therapeutin in einem anderen Raum war. Ich habe einen Traumfänger gemacht. Nächste Woche ist malen eingeplant. Darauf freue ich mich, aber ich habe verhältnismäßig wenig Ahnung vom malen, weswegen ich auch etwas Angst habe. Grafik liegt mir eben mehr. 

Am Sonntag kommen meine Eltern, Andre ist im Urlaub und kommt deswegen nicht. 

Ich denke ich werde morgen mal in die Stadt laufen und Kaffee trinken gehen. Das Wetter ist auch so schön, das werde ich genießen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.