Eine Herde schwarzer Schafe

Wir laufen im gleichen Rhythmus nebeneinander her. Flüchtige Blicke der Anderen. Wir sind die Herde schwarzer Schafe in einer Welt, die nur die anderen, weißen Schafe akzeptiert. Inmitten der Anderen fallen wir auf. Laufen zwischen ihnen und gehören doch nicht dazu. Niemals werden wir dazu gehören, das wissen wir. Dennoch wollen es einige versuchen. Sie brechen unseren Rhythmus und passen sich den Anderen an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.